Symposium

„Perspektive 2020“

Veranstaltungen für Jugendtrainer*innen, Talent- und Vereinsentwickler*innen

Die Volley-Woche wird erstmals ergänzt, um inspirierende Workshops zum fachlichen Austausch zu aktuellen Handlungsfeldern im Jugendvolleyball. An vier Abenden münden Impulsreferate und Workshops in konstruktive Diskussionen und versorgen die Fachleute mit frischen Ideen und gelingenden Modellen. Veranstaltungsort ist die Aula des Gymnasiums Klosterschule. Beginn jeweils 18 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos.

Themen

Montag: Leitzentrum Beachvolleyball – Welche Synergien sind möglich?
Dienstag: Aktuelle Technikentwicklungen – Was verändert das neue Ausbildungskonzept?
Mittwoch: Perspektiven der Vereinsentwicklung – Sozialer Dienstleister mit professionellem Personal?
Donnerstag: Schulsport als Sprungbrett zur Volleyball-Karriere – Wie können Volleyballabteilungen der Sportvereine ihr Reichweite steigern?

Ablauf

Im Vorfeld des Symposiums entwerfen die geladenen Gäste Thesen und präsentieren diese binnen 30 Minuten. Im Anschluss nehmen die teilnehmer*innen gemeinsam ein Abendessen und starten informell in den Austausch. Danach beginnt die 90 minütige Workskop-Phase in Kleingruppen mit wechselnder Besetzung. Zum Abschluß des Abends werdem die Ergebnisse der Workshops im Plenum zusammengetragen.

Anmeldung

Bitte bis 15. Juli bequem anmelden.